Dunkel, dunkel, dunkel….

Als ich letztens an einem verregneten Morgen in der Bahn saß, ist mir zum ersten Mal aufgefallen, wie viele Menschen sich dunkel kleiden. Zumindest Jacken und Co. sind fast immer schwarz, braun, oliv usw. Mal ehrlich… wenn es draußen eh schon trist und dunkel ist, wäre es da nicht viel schöner auf fröhliche Farben zu stoßen? Würden dann nicht nur trostlose Gesichter in der Bahn sitzen? Würde man dann nicht vielleicht mal ein Lächeln sehen?

Ja, mit einem roten Regenmantel würdest du sehr wahrscheinlich auffallen und alle Blicke auf dich ziehen. Vielleicht gibt es deswegen den Einheitsbrei. Bloß nicht von der Masse abheben und bloß keine Aufmerksamkeit erregen. Ja warum eigentlich nicht?

Was wäre so schlimm, wenn du Beachtung finden würdest? Es könnte ja passieren, dass dich als Single dein Traumpartner anspricht, weil er dich endlich sieht. Es könnte passieren, dass du ein Kompliment bekommst, weil du so unfassbar strahlst. Es könnte sein, dass du eine Inspiration für andere bist, weil du so mutig bist. Es könnte sein, dass du an Selbstvertrauen gewinnst, weil du dich in deiner Kleidung so verdammt gut fühlst. Klingt gar nicht so verkehrt oder?

Für mich war das nochmal ein Motivationsschub, in dieser Welt etwas zu verändern. Gerade wir Deutschen sind doch eher darauf gepolt, uns anzupassen und nicht aus der Reihe zu tanzen. I don’t like it. Mir hat das noch nie gefallen. Weder als Kind, noch als Jugendlich, noch im Hier und Jetzt. Ich erinner mich noch an meine Klassenfahrt nach Hamburg. Wir machten eine Bootsfahrt und meine Freundin hatte so einen knallbunten Sommerhut dabei, den sie sich nicht getraut hat, aufzusetzen. Also hab ich ihn mir geschnappt und den ganzen Tag getragen. Die Tatsache, das ich mich bis heute an diesen Tag erinner, zeigt ja schon, wie gut ich mich gefühlt haben muss (denn man erinnert sich überwiegend an die positiven Erlebnisse). Mir waren die komischen Blicke der Mitschüler total egal (obwohl ich kaum Selbstbewusstsein hatte zu der Zeit), weil ich in dem Moment einfach ich war. Meine Seele hat eine Party gefeiert und sich gefreut, sich zeigen zu können. Yes!

Deswegen habe ich es mir zur Aufgabe gemacht, Frauen zu ermutigen, das zu tragen, worin sie sich wohl fühlen. Dadurch wird die Welt wieder ein bisschen bunter.

Wann hast du das letzte Mal etwas scheinbar Verrücktes getragen oder mal eine neue Outfitkombination probiert? Schreib mir gern und lass uns darüber austauschen 🙂 Ich bin da wirklich sehr gespannt drauf!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.