Dunkel, dunkel, dunkel….

Als ich letztens an einem verregneten Morgen in der Bahn saß, ist mir zum ersten Mal aufgefallen, wie viele Menschen sich dunkel kleiden. Zumindest Jacken und Co. sind fast immer schwarz, braun, oliv usw. Mal ehrlich… wenn es draußen eh schon trist und dunkel ist, wäre es da nicht viel schöner auf fröhliche Farben zu stoßen? Würden dann nicht nur trostlose Gesichter in der Bahn sitzen? Würde man dann nicht vielleicht mal ein Lächeln sehen? Ja, mit einem roten Regenmantel…Continue reading Dunkel, dunkel, dunkel….

“Das Café am Rande der Welt”…

…von John Strelecky *. Nur wenige Bücher haben mich so sehr gefesselt, wie dieses. Es ist ja nun mal so, dass manche Bücher einen so lange “verfolgen”, bis man es dann endlich in die Hand nimmt (und auch liest). Bei diesem war es so und irgendwas in mir wollte auch, dass ich es wirklich direkt anfange. Das habe ich auch gemacht. Bereits auf der ersten Seite saß ich da und dachte nur “Hab ich das Buch vielleicht heimlich geschrieben”? Es…Continue reading “Das Café am Rande der Welt”…

Als Gast auf einer Hochzeit…

Hier seht ihr das Ergebnis eines laaaange geplanten Projektes und hier könnt ihr nachlesen, wie sich alles abgespielt hat ? Im Frühjahr bekam ich die Einladung zu einer Hochzeit auf einem Schloss. Da ich schon immer ein langes Abendkleid nähen wollte, war es die perfekte Gelegenheit! Also hab ich immer mal wieder geschaut, was für ein Kleid mir gefallen würde. Puh, das war gar nicht so einfach. Es gibt wirklich viele schöne Designs! Ja, ich hätte mir auch eins kaufen…Continue reading Als Gast auf einer Hochzeit…

Müssen, müssen und nochmal müssen…

Hier geht es mal nicht um mein Hobby. Hier muss ich jetzt einfach mal etwas los werden. Mich nervt es. Mich nervt es, dass man heutzutage in so viel “müssen” gezwungen wird. “Du musst Social Media nutzen, sonst wird dein Business nicht erfolgreich.” “Wenn du als Frau ernst genommen werden willst, trage kein rosa Kleidchen.” “Erziehe dein Kind geschlechtsneutral, damit es sich selber finden kann.” “Du brauchst einen festen Job. Das ist nun mal so, wenn man Geld verdienen will.”…Continue reading Müssen, müssen und nochmal müssen…

Aufbewahrung von Münzen

… oder jeglichem anderem Kleinkram. Mein Liebster sammelt Münzen für unsere Tochter. Jedes Jahr kommt eine dazu. Natürlich benötigte er dafür auch eine schöne Aufbewahrungsmöglichkeit. Da hat mein kreatives Ich natürlich sofort “JA!” geschrien! Neue Herausforderung – check. Die nehm ich doch glatt an. Also gleich mal recherchiert, was es so gibt und mich ans Zeichnen gesetzt. Nun stellte sich die Frage, welcher Stoff sich dafür eignet. Schnell war mir klar, dass Samt am besten passt. Er sieht edel aus…Continue reading Aufbewahrung von Münzen

Es geht los!

Gestern habe ich endlich mein Gewerbe angemeldet! Yes…. ursprünglich wollte ich damit warten, bis der erste Auftrag eingeht, weil ein Gewerbe ja auch immer bürokratische Arbeit mit sich bringt. Aber mein Herz hat mir gesagt, dass ich einfach mal anfangen soll. Also: let’s go! Ich lass mich überraschen, was jetzt passiert. Das Gute ist ja, sobald man gegründet hat, kann man bestimmte Förderungen in Anspruch nehmen (natürlich auch vor der Gründung, aber für mich war da nichts Relevantes dabei). In…Continue reading Es geht los!